Facebook

Wir sind auch über Facebook erreichbar.

Wer ist Online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Diese Datei herunterladen (Medienmitteilung 05 · 14.04.2017.pdf) Medienmitteilung 07 · 15.05.2017

Zenger siegt in Heimenschwand

Der Oberländer Niklaus Zenger aus Habkern gewinnt das Emmentalische Schwingfest vom 14. Mai 2017 in Heimenschwand. Die Organisatoren und die 6300 Zuschauen waren trotz wechselhaftem Wetter sehr zufrieden.

Drei Schwingerkönige und 16 Eidgenossen waren unter den 197 Teilnehmern des EMSF 2017, das jenseits der politischen Grenze des Emmentals im Verwaltungskreis Thun stattfand. Doch letztendlich stand keiner der Könige Matthias Glarner, Matthias Sempach oder Kilian Wenger im Schlussgang. Mit dem 27-jährigen Niklaus Zenger war zwar zum einen ein zweifacher Eidgenosse im Final. Aber mit dem erst 21-jährigen Adrian Schenk aus Siehen schaffte ein ganz junger, noch unbekannter Schwinger im Schlussgang, der gleichzeitig seinen ersten Kranz gewann. Zenger machte jedoch mit Schenk kurzen Prozess und legte ihn bereits nach 53 Sekunden ins Sägemehl. In der Schlussrangliste lag dann Sieger Zenger vor Bernhard Kämpf aus Sigriswil auf dem zweiten und Matthias Sempach aus Alchenstorf auf dem dritten Rang.

Trotz den Wetterkapriolen, die das Fest von Dauerregen am Samstagabend bis zeitweiligem Sonnenschein am Sonntagnachmittag begleiteten, ziehen die Organisatoren ein überaus positives Fazit, wie OK-Präsident Hansruedi Siegrist betont. Dazu gehören neben dem hochkarätigen Teilnehmerfeld sowie den vielen, spannenden Wettkämpfen auch ein beeindruckender Zuschaueraufmarsch von 6300 Schwingbegeisterten. Bereits eine Woche vor dem Fest waren die Sitzplätze ausverkauft. Und auch die Nachfrage nach Stehplätzen war gross. Siegrist dankt aber auch dem ganzen OK sowie den gegen 700 Helfern für ihren grossen Einsatz: «Ohne diese unzähligen Stunden, welche von so vielen Leuten unentgeltlich geleistet wurde, wäre ein solches Fest unmöglich gewesen.» Aber auch die Sponsoren, Gabenspender sowie viele weitere Dienstleister und Partner hätten ihren Beitrag zum Gelingen des Anlasses beigetragen.

Das EMSF war ein Volksfest mit dem Emmentalischen Nachwuchsschwingertag, Alpaufzug und Unterhaltungsabend am Samstag, 13. März und dem eigentlichen Schwingfest am Sonntag, 14. Mai. Bereits am Sonntag, 7. Mai fand auf dem gleichen Festgelände der Amtsmusiktag des Musikverbandes Amt Konolfingen statt.


 

Für Rückfragen:
OK‐Präsident: Hansruedi Siegrist, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Medienverantwortlicher: Samuel Krähenbühl, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 818 77 69

Sponsoren

Hauptsponsoren

 

 

 

 


 

 

 

Co-Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Junior-Sponsoren

 

 

Medienpartner

 

 

Lebendpreise

Sieger-Muni

Kuh

Fohlen

Rind

Rind

Rind

Rind

 

Rind

 

 

Bauspenglerei Haldimann

3674 Bleiken